Vulkan, Vulkane und Vulkanismus

Vulkane, Vulkanismus und die Folgen von Vulkanausbrüchen

von Ulrike Köhler

8. Thesen

These 1 - Vulkane verstärken den Treibhauseffekt

Da Vulkane bei ihrem Ausbrechen nicht nur Lava, sondern auch vulkanische Gase, und darunter ja auch eine wesentliche Menge an CO2 eruptieren, sind sie ohne Zweifel mitverantwortlich für den Treibhauseffekt.


These 2 - Vulkane verringern den Treibhauseffekt

Nach Vulkanausbrüchen legt sich nachweisbar ein Partikelschleier um die Erde, der die Sonneneinstrahlung verhindert und damit die globale Temperatur senkt. So ist das Jahr 1816, nachdem am 11. April 1815 der Tambora-Vulkan nahe Java so heftig ausbrach, dass der oberste Kilometer der Spitze weggesprengt wurde, als das „Jahr ohne Sommer“ bekannt. In Gebieten mit regelmäßigen Temperaturmessungen wurden 1816 die niedrigsten Temperaturen der vergangenen 200 Jahre gemessen.
Vulkane sollen nach neuesten Forschungen den Treibhauseffekt aber auch speziell durch ihre Schwefelemissionen verringern. Diese Emissionen der Vulkane gehen demnach auf Bakterien nieder, die schwefelliebend sind, und sich dadurch unproportional vermehren können. Durch diesen ungeheuren Wachstumsschub verdrängen diese Bakterien andere Stämme, welche Methan produzieren. Wie wir aus dem Beispiel der australischen Viehzucht wissen, gilt Methan als ein nicht zu unterschätzendes klimawirksames Gas. Indem also die schwefelliebenden Bakterien die Methanproduzenten verdrängen verringern sie den Treibhauseffekt.


These 3 - Es gibt gar keinen Treibhauseffekt

Möglicherweise gibt es gar keinen Treibhauseffekt, da das Laboratorium zur Messung dieser Werte in der Luft, auf dem die These der globalen Erwärmung durch Treibhausgase begründet ist, auf dem Mauna Loa, einem Vulkan in der hawaiianischen Inselkette gelegen ist. Dieser ist immerhin der aktivste Vulkan der Welt! Die Messungen sind dadurch viel zu stark von den vor Ort emittierten vulkanischen Gasen beeinflusst.


These 4: Man kann die Einwirkungen von Vulkanausbrüchen beeinflussen

Ungeachtet der Tatsache, dass Vulkanausbrüche oft Ereignisse von gigantischem Ausmaß sind, kann man ihre Auswirkungen auf die umliegenden Gebiete verhindern oder mildern. (Ingenieure lassen sich immer etwas einfallen)

Webkataloge